Immer aktuelle Berichte auf Basis von SAP HANA

Ein modernes, zukunftsweisendes Berichtswesen für SAP ERP und S/4 aufzubauen und circa 350 Berichte innerhalb von sechs Monaten umzusetzen – mit dieser Herausforderung stieg das Heilbronner Beratungshaus IBsolution im April 2016 in das SAP-Einführungsprojekt der Mediengruppe Pressedruck ein.

Fehlerfreie und aktuelle Berichte sind in einem Unternehmen die Grundlage für gute Geschäftsentscheidungen. Gerade in den Bereichen Anzeigen, Vertrieb und Logistik, wo unter hohem Termindruck operiert wird, ist die Mediengruppe auf Berichte in Echtzeit angewiesen.

Berichte in Echtzeit mit SAP HANA

In einem Workshop erarbeitete die IBsolution gemeinsam mit der Unternehmens-IT eine passende Architektur für das Reporting. Statt ein zusätzliches Business Warehouse einzuführen, wurde auf eine integrierte Lösung mit SAP HANA Analytics gesetzt. Hierbei werden die Berichte ohne Zwischenspeicherung direkt auf der HANA Datenbank generiert: Dadurch sind Berichte wirklich in Echtzeit möglich, alle Zahlen sind auf die Sekunde aktuell und Buchungsfehler werden sofort sichtbar.

Mit den virtuellen Datenmodellen und sogenannten Views der SAP HANA Datenbank lässt sich nicht nur die Erstellung von Berichten erheblich beschleunigen, fehlende Informationen lassen sich zudem nachträglich vom Fachbereich leicht einfügen.

Die integrierte Lösung brachte den Vorteil mit, dass die SAPunerfahrenen Anwender nicht für eine weitere Software geschult werden mussten. Stattdessen können sie die Berichte nun über SAP Analysis for office direkt in MS Excel, also in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung abrufen.

Für stichtagsbezogene Berichte – zum Beispiel für Controlling und Planung – wurde ein Embedded BW eingerichtet, das bereits im Umfang von SAP S/4 vorhanden ist. Außerdem konnten im Zuge des Projekts alle Altdaten mit SAP SLT automatisiert in die neue Datenbank übernommen werden.

Go-Live sichergestellt

Da kein detailliertes Lastenheft existierte, wurde das Projekt agil nach der SCRUM-Methodik durchgeführt. Schnell stellte sich heraus, dass die wachsenden Anforderungen mit den geplanten Ressourcen nicht bis zum vorgesehenen Go-Live am 3. Oktober 2016 erfüllt werden konnten. Deshalb stockte die IBsolution das Projektteam kurzerhand deutlich auf: Drei Teams arbeiteten parallel mit den Fachabteilungen die Berichte ab, jeweils in den Bereichen Controlling, Anzeigenmanagement und Vertrieb/Logistik.

Auf diese Weise konnte die IBsolution alle Berichte termingerecht fertigstellen, die für den operativen Betrieb erforderlich waren. Und nicht nur das. Trotz der knappen Zeit wurde die Basis für ein modernes, nachhaltiges Reporting-System geschaffen. Darauf aufbauend können auch alle zukünftigen Anforderungen in den Bereichen Planung, Konsolidierung und Abschlüsse umgesetzt werden, ohne dass ein weiterer Relaunch nötig wird.

Vertrauensvolle Partnerschaft

Dank dem klugen Einsatz der SAP HANA Technologie kann die Mediengruppe nun besser und schneller Entscheidungen treffen und maximalen Nutzen aus ihren Daten ziehen. In diesem Projekt stellten die Berater der IBsolution ihr Motto „Wir halten, was wir versprechen“ erneut unter Beweis. Über 13 Jahre fachliche Expertise und Erfahrung im Steuern von großen und kritischen Projekten haben sich ausgezahlt. Auch weiterhin werden die Heilbronner Berater ihre Kundin bei der Implementierung einer umfassenden Business Intelligence-Strategie unterstützen.

Zurück